In drei einfach Steps: Target blank im WordPress Menü Link einbauen

Mit WordPress kann man unter Design ganz einfach eigene Menüs erstellen. Dabei bietet WordPress standardmäßig auch die Möglichkeit individuelle Links hinzuzufügen. In einen meiner Kundenaufträge wollte ich einen externen Link ins Header Menü einfügen. Dieser sollte sich aber mit target=“_blank“ in einem neuen Tab öffnen. Doch standardmäßig wird einem nicht angezeigt „Link in einen neuen Tab öffnen“. Also musste ich mir die Frage stellen:

Die Lösung ist so naheliegend und manchmal doch so fern. Ich hatte erst überlegt via jQuery dem Link das Attribut target=“_blank“ hinzuzufügen. Doch das wäre mit Kanonen auf Spatzen schießen, denn WordPress liefert schon eine Lösung – man muss sie nur kennen und finden.

In nur 3 kurzen Steps fügst du automatisch target blank deinen externen Links hinzu und öffnest somit alle Links in einem neuen Tab.

Step 1:

Erstelle ein neues Menü unter Design > Menüs im WordPress Backend.

wordpress menu link target blank step 1

[amazon box="B07DFP7J56"]

Step 2:

Klicke oben rechts in der Ecke auf „Ansicht anpassen“ und aktiviere anschließend die Checkbox „Linkziel“.

wordpress menu link target blank step 2

Step 3:

Aktiviere nun die Checkbox „Link in einen neuen Tab öffnen“ im Menü und speichere deine Einstellungen. Jetzt wird der Link in WordPress in einem neuen Tab geöffnet (target=“_blank“)

wordpress menu link target blank step 3

Wenn du die drei einfachen Steps befolgst fügst du ganz einfach das Attribut target blank einem Link im WordPress Menu hinzu. Im Grunde nicht zu kompliziert, denn wie in fast allen Fällen bietet WordPress einem mehr als man auf den ersten Blick annimmt.

revilodesign oli

16 Kommentare

Schreibe ein Kommentar zu In drei einfach Steps: Target blank im WordPress Menü Link einbauen

  1. avatar pechiPechi sagt:

    Wow! so einfach! Danke sehr! 😀

  2. avatar mordpressMordpress sagt:

    Diese Optionen gibt es bei meinem WordPress (vanilla Installation) nicht.

    • avatar adminadmin sagt:

      Hi Mordpress,

      dann schaue mal bitte in die functions.php ob da eventuell etwas deaktiviert ist, Kenne die WordPress Vanilla Installation nicht.

      Lg Oli

  3. avatar barbara von barbara-schoenfeld.comBarbara von Barbara-Schoenfeld.com sagt:

    Also dass das so einfach ist…. herzlichen Dank für deinen Tipp…

    • avatar adminadmin sagt:

      Hey Barbara,

      sehr schön, dass dir der Artikel helfen konnte.

      LG Oli

  4. avatar momo sagt:

    super, vielen Dank für die Info🤗 – so einfach

    LG Moni🙈

  5. avatar u.k.U.K. sagt:

    DANKE, lieber Oli. Es hat sofort geklappt. Du weißt gar nicht, wie sehr Du mir damit geholfen hast! 😁

    • avatar adminadmin sagt:

      Hey U.K.

      freut mich wenn ich dir helfen konnte.

      LG Oli

  6. avatar z3usZ3US sagt:

    Hey Mega!
    LG Dominik

    • avatar adminadmin sagt:

      Hey Dominik,

      danke für dein Kommentar 🙂

      LG Oli

  7. avatar claudiaClaudia sagt:

    Vielen Dank für den Tip! Hat mir gerade sehr geholfen 🙂

  8. avatar hrHR sagt:

    Super. Vielen Dank. Gruss HR

  9. avatar lamsadivyLamsadivy sagt:

    Danke! WordPress könnte so einfach sein. Wenn sie nur nicht alles an so verschiedenen Orten verstecken würden….

    • avatar adminadmin sagt:

      Hey Lamsadivy,

      Freut mich das ich dir mit dieser kurzen Anleitung helfen konnte.

      LG Oli

  10. avatar heinzHeinz sagt:

    DANKE!!!!!

  11. avatar zwergZwerg sagt:

    Warum WP solche wichtigen Dinge immer wieder „ausblendet“ *kopfschüttel
    Ich wusste, dass das „früher“ problemlos ging.
    Dank deines Tipps ging es auch heute ganz problemlos.
    Danke

Schreibe einen Kommentar zu Mordpress Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Letzte Aktualisierung am 2.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Follow Me

doch mal auf Instagram