Google Analytics – IP anonymisieren

In Deutschland hat Google mit der Speicherung der IP Adressen für große Aufregung gesorgt, denn man vermutete, dass zu viele Daten gesammelt und einem einzigen User eindeutig zugeordnet werden könnten.

Mit dem EuGH Urteil vom 24. November 2011 (Az. C-70/10) wurde entschieden, dass IP-Adressen als personenbezogene Daten angesehen werden könnten, da sie Rückschlüsse auf den Nutzer erlaubten.

Somit ist die Nutzung des Trackingdienstes von Google Analytics nur noch mit der Anonymisierung der IP-Adressen rechtskonform.

So anonymisiert Ihr die IP-Adressen

Damit die IP-Adressen Eurer Besucher nicht bei Google Analytics gespeichert werden müsst Ihr sie mit der Funktion _anonymizeIp() verfremden. Dafür gibt es 2 Möglichkeiten.

Für das klassische Analytics:

_gaq.push(['_gat._anonymizeIp']); 

Für Universal Analytics:

ga('set', 'anonymizeIp', true);

Durch den Zusatz von anonymizeIp werden zwar die Daten noch Live im Google Analytics Account angezeigt, aber bevor Sie in der Datenbank von Google abgelegt werden, werden sie anonymisiert. Somit können die Daten nicht mehr einer IP-Adresse zugeordnet werden.

Google könnte beim erstellen eines Tracking-Codes die Zeile mit dem anonymizeIp() auch automatisch mit angeben, aber das wäre zu einfach und ich denke, dass Sie ein wenig darauf hoffen, dass nicht jeder die Zeile nachträglich hinzufügt und Sie somit weiterhin schön Daten sammeln und auswerten können.

gtag anonymizeip

Google Analytics hat mal wieder was verändert – und zwar den gtag. Doch nun stellt sich wieder die Frage: wie bei gtag anonymizeip einfügen?



Der gtag anonymizeip wird direkt dem config Befehl hinzugefügt. Schon sollte auch mit dem neuen Google Analytics Code die IP anonymisiert werden.

oliver

Hinterlasse doch ein Kommentar zu Google Analytics – IP anonymisieren

Wenn dir der Beitrag Google Analytics – IP anonymisieren gefallen hat oder du Kritik bzw. Verbesserungsvorschläge hast, dann würde ich mich freuen, wenn Du ein Kommentar hinterlassen würdest.

Hinterlasse ein Kommentar zum Beitrag "Google Analytics – IP anonymisieren"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.